Die Lage

Villa "Emily" hat eine sehr strategische Position. Sie befindet sich im Herzen der grünsten Insel Griechenlands. Erbaut nur 500 m weit vom berühmten Achilleion Museum und etwa 500 m entfernt von der Corfu Sea Museum, die Villa ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Insel. Der nächste Strand ist dieser von Benitses, der in 3 Minuten mit dem Auto oder in 10-15 Minuten zu Fuß ist. Von Benitses Hafen eine Menge von touristischen Schiffe beginnen ihren Reisen nach Paxos und Antipaxos.

Touristen können eine Reihe von Tavernen, Bars, Cafés, Mini-Märkte und andere Geschäfte im Zentrum von Benitses oder im Dorf Gastouri (Achillio), die 2 km von der Villa entfernt, finden. Kanoni und die Mausinsel (Pontikonissi) sind 3 km weit von Villa Emily. Nur 10 km im Nordosten liegt Kerkyra - die Hauptstadt der Insel.

 

Das Dorf Gastouri (Achillio) ist ein malerischer Ort, der in einem kurzen Entfernung vom Meer gebaut wurde. Eine Schlucht teilt es in zwei attraktiven Siedlungen mit traditionellen Häusern, engen Gassen und Arkaden. Zwei Kilometer östlich des Dorfes, auf einem kleinen Hügel steht das kürzlich renovierte Achilleion Museum - der Palast der österreichischen Kaiserin Elisabeth ("Sissi"). Die "Melancholie Kaiserin", wie ihre Biografen sie genannt hatten, zog nach Korfu nach dem Tod ihres Sohnes Rudolph. Sie war bereits mit den Schönheiten der Insel von früheren Reisen bekannt, als sie im Jahre 1890 den Palast erbaute.

 


Das Achilleion Museum ist ein neoklassizistisches Gebäude, sehr kunstvoll und beeindruckend. Im Erdgeschoss, in einer Reihe von im pompejanischen Stil eingerichteten Räumen sind persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke, die dem Kaiser gehört hatte, sowie verschiedene Gemälde und Möbel, dargestellt werden. Auf der rechten Seite vom Eingang ist ein Raum mit prächtigen Wandmalereien geschmückt, der als Kapelle diente. Auf dem Balkon auf der zweiten Etage gibt es mehrere Stücke von Skulpturen, darunter die Büsten der antiken griechischen Philosophen, die Statuen der neun Musen, usw. Der Palast ist umgeben von schönen Gärten mit einem herrlichen Blick auf die Lagune Halikiopoulos, Kanoni, Pontikonissi, Perama, Pantokrator und die Berge von Epirus. Die Gärten sind mit verschiedenen Statuen geschmückt, von denen die wichtigste ist die "Dying Achilles", ein Werk des deutschen Bildhauers Herter. Weiter unten steht die acht Meter hohe Bronzestatue des "Achilles Triumphant", das Werk des deutschen Bildhauers Goetz. Es gibt auch Statuen von Lord Bayron, der berühmten Hetäre Phryne und der Kaiserin Elisabeth.


Ein Kilometer weit vom Achilleion Palast ist die Küstenstraße, die fast von Perama zu Moraitika führt. Sie geht durch Benitses hindurch.

Benitses ist ein Dorf am Meer und ein der beliebtesten Kurorten der Insel, wo Ruinen der römischen Thermen gefunden waren. Im Dorf gibt es ein Museum mit interessanten Exponaten aus dem Mittelmeerraum und anderen Meeren.

Das Dorf Benitses liegt nahe dem Zentrum der Insel, nur zwölf Kilometer südlich von Korfuhauptstadt. Hier exsistieren das Meer und die Berge, der traditionelle Geasang und die moderne Musik, die traditionellen Speisen und die internationale Küche, die griechischen Kirchen und die belebten Restaurants nebeneinander in einer merkwürdigen Harmonie.

In den letzten Jahren spielt Benitses eine wichtige Rolle in der Gemeinde von Achillion. Durch den festlichen Funktionen der Gemeinde sind viele interessante Festivals durchgeführt werden. Die berühmtesten sind die Auferstehungsnacht, die Feier von St. Marina (16-17/07), Die Taufe (06/01), und das Sardine Festival im August.

 

 Copyright @ Villa Emily Corfu 2011-2015